#1 Erbrechen während des Fastens von Maissa76 23.09.2008 07:48

salam waleikum

wie ist das wenn man während des Fastens sich erbricht. Man schluckt automatisch das Erbrechene, auch wenn sich das eklig anhört, aber es lässt sich nicht vermeiden.
Kann man trotzdem weiterfasten oder muss man den Tag nachholen oder weiterfasten und den Tag nachholen. Ich weiß nicht mehr genau.

#2 RE: Erbrechen während des Fastens von Thanuascht 23.09.2008 12:44

avatar

habe bissel gegoogelt, ließ dir das hier durch vielleicht hilft es dir

http://www.enfal.de/zakat.htm


WAS DAS FASTEN BRICHT

Essen oder Trinken, gleich ob Nützliches oder Schädliches, wie z.B. Rauchen.
Injektionen oder Aufbaumittel, die als Nahrungsersatz verwendet werden, weil sie als Essen und Trinken dienen. Andere Injektionen, die keinen Nährwert haben, brechen das Fasten nicht, gleich ob sie íntramuskulär oder intravenös verabreicht werden und gleich, ob sie eine Geschmacksempfindung hervorrufen oder nicht.
Absichtliches Erbrechen. Unbeabsichtigtes Erbrechen beeinträchtigt das Fasten nicht.
Geschlechtsverkehr. Wer hierdurch mutwillig während der Stunden des Tageslichtes das Fasten bricht, muß sowohl das Fasten nachholen als auch eine schwere Busse leisten, die in der Freisetzung eines Unfreien besteht oder, wenn das nicht in Frage kommt, 60 Tage hintereinander fasten oder, wenn das nicht geht, 60 bedürftige Menschen speisen.
Beabsichtigter Samenaustritt durch Masturbation oder geschlechtliches Nahekommen.
Blutung bei Menstruation oder nach der Entbindung.
Blutabnahme wie z.B. durch Schröpfen o.ä., während unwillkürliches Bluten wie z.B. , bei Nasenbluten oder dem Ziehen eins Zahnes das Fasten nicht beeinträchtigt, weil es nicht als Blutabnahme gilt.

#3 RE: Erbrechen während des Fastens von Maissa76 24.09.2008 21:32

Ahh, danke Schatz, dann kann ich ja beruhigt weiterkotzen!
Aber manchmal erbreche ich, bzw. ich rülpse bis ich kotze weil es mir erst nach dem Kotzen besser geht. Das wäre ja dann praktisch erzwungenes Erbrechen???

#4 RE: Erbrechen während des Fastens von oumubenet 24.09.2008 21:46

avatar

ich denke wenn es dir von alleine hochkommt ist es ja natürlich und du selbst kannst ja nichts dafür!!

aber wenn du es schon draufanlegst dann ist es ja doch erzwungen oder? so seh ich das

#5 RE: Erbrechen während des Fastens von Juwayria 29.08.2009 18:09

salam allaikum


wenn das Brechen von selbst raus kommt dann gilt dein Fasten noch.
Aber wenn du dafür sorgst, wie z.B du steckst den finger in dein hals, dann musst du nach hollen aber wiederum wenn du würgst und würgst dann willst du ja das du brichst dann musst du den Tag nach hollen.


wassalam

#6 RE: Erbrechen während des Fastens von Rose 31.08.2009 12:30

na klar alles was absicht ist beim fasten gilt nicht. Wenns gar nicht mehr geht dann ist es natürlich was anderes!

#7 RE: Erbrechen während des Fastens von Maissa76 31.08.2009 15:44

Salam waleikum,
also während der letzten beiden Schwangerschaften musste ich fast nonsstop aufstoßen ich konnte gar nicht anders, das hat punktgenau mit der Entbindung aufgehört. Ich hatte immer ein Gefühl ich muss mich übergeben und das Aufstoßen hat dazu hingeführt. Ich habe nicht aufgestoßen weil's mir Spaß gemacht hat, sondern weil die Luft rausmusste. Ich habe auch nicht gewürgt oder gar den Finger in den Mund getan. Alhamdullilah ist das alles vorbei.

#8 RE: Erbrechen während des Fastens von Rose 01.09.2009 06:48

Elhamdullilah Maissa ist alles vorbei, das war ja keine absicht von daher!

#9 RE: Erbrechen während des Fastens von Jasmine 16.08.2010 23:44

Alhamdullilah das du bald besser geht innschallah

also wenn das nicht Absicht macht erbrechen muß weiter fasten ,habe ich richtig verstanden ???

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz