Seite 1 von 2
#1 Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Hbiba 02.01.2008 22:25

Muss eine muslimische Ehefrau die Schläge ihres Ehemannes still ertragen oder darf sie zurückschlagen? Diese Frage erhitzt zur Zeit die geistlichen Oberhäupter des Islam. Einige Gelehrte sind der Meinung, die Frau solle sich nicht wehren, sondern weglaufen.
Das geistliche Oberhaupt der Schiiten im Libanon, Scheich Mohammed Hussein Fadhlallah, hat unter Islamgelehrten einehitzige Debatte darüber ausgelöst, ob eine muslimische Frau die Schläge ihres Ehemannes still ertragen soll oder zurückschlagen darf. Die ägyptische Zeitung „Al-Masry al-Yom“ berichtet, Gelehrte des Al-Azhar-Instituts in Kairo, eine der weltweit wichtigsten Institutionen des sunnitischen Islams, seien der Meinung, die Frau solle sich nicht wehren, sondern weglaufen.

Fadhlallah hatte vor rund einer Woche in einem Interview zum Thema Frauenrechte erklärt: „Wenn ein Mann seine Ehefrau verprügelt, dann hat sie das Recht, es ihm mit gleicher Münze heimzuzahlen, Schlag für Schlag.“ Er begründete seine „Fatwa“ (islamisches Rechtsgutachten) mit dem Grundsatz der Vergeltung mit gleichen Mitteln. Außerdem betonte er, das Verhältnis zwischen einem Ehemann und seiner Frau sei nicht „wie das Verhältnis zwischen Herr und Sklave“.

Die ägyptische Zeitung zitierte den Vorsitzenden der Al-Azhar- Abteilung für islamisches Recht, Gaudat Abdul Ghani Bassiuni, der erklärte, der Islam erlaube es dem Ehemann ohnehin nicht, seine Ehefrau brutal zu schlagen. Er dürfe sie nur vorsichtig „züchtigen, um sie zurück auf den rechten Weg zu führen“.

Die in Ägypten für ihre oft kontroversen Ansichten bekannte Al-Azhar-Islamgelehrte Suad Salih sagte „Al-Masry Al-Yom“, die Ehefrau solle nicht zurückschlagen, sondern zu ihren Eltern flüchten. Anschließend sollten die Angehörigen der beiden Ehepartner dann versuchen, den Streit zu schlichten.

#2 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Maissa76 07.01.2008 19:09

Salam waleikum,

seien wir doch mal ehrlich, wenn eine Frau in so einer Situation zurückschlägt, liegt sie dann doch danach auf den Boden. Es ist doch total unrelevant ob sie zurückschlägt oder nicht, sie bleibt eh die Geschädigte.

Wenn mich allahyhfed mein 2Metermann schlagen würde und ich würde zurückschlagen, mit einem Schlag würde ich doch gegen die Wand fliegen. Was nützt es mir wenn ich die Erlaubnis habe zurückzuschlagen. Das ist doch ein Witz. Über was die sich Gedanken machen, die sollen mal lieber ihre Söhne dazu erziehen die Frauen überhaupt nicht zu schlagen.

#3 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Yasmina 07.01.2008 19:24

avatar

Zitat von Maissa76
Salam waleikum,

seien wir doch mal ehrlich, wenn eine Frau in so einer Situation zurückschlägt, liegt sie dann doch danach auf den Boden. Es ist doch total unrelevant ob sie zurückschlägt oder nicht, sie bleibt eh die Geschädigte.

Wenn mich allahyhfed mein 2Metermann schlagen würde und ich würde zurückschlagen, mit einem Schlag würde ich doch gegen die Wand fliegen. Was nützt es mir wenn ich die Erlaubnis habe zurückzuschlagen. Das ist doch ein Witz. Über was die sich Gedanken machen, die sollen mal lieber ihre Söhne dazu erziehen die Frauen überhaupt nicht zu schlagen.



Da gebe ich Dir absolut recht, Maissa76.
Die meisten Männer (hauptsächlich Marokkaner) sollten mehr Respekt seiner Ehefrau gegenüber bringen.

Das schlimmste sind die Psychischen Schläge, da wird nicht nachgefragt.
Weil die Frau das schwächere Geschlecht ist, nutzen das manche Männer schamlos aus.

Bitte nicht falsch verstehen ich spreche nicht aus Erfahrung, sondern seh das bei manchen Bekanntinnen von mir.

Wa sallam
Yasmina

#4 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von chaymma007 11.01.2008 14:39

avatar

bei uns wohnt leider eine lebanesiche Familie,die jeden Tag von ihren Mann verprügelt wird.Mein Mann hat zwar mehrere Gespräche mit ihrem Mann geführt,aber es bringt nicht.

Grund des Streits:

Er gibt ihr die Schuld das deren Kinder auf die schiefe Bahn geraten sind.
Das ist echt schade.Ich finde man muss als eheluete zusammen halten.

#5 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Thanuascht 11.01.2008 15:39

avatar

wie soll ich das verstehen dieses LEIDEReine lebanesiche Familie??

#6 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von chaymma007 11.01.2008 16:16

avatar

hahaha ein Schreibfehler,

ich meinte die leider von ihrem Mann verprügelt wurde.Um gottes willen,bitte nicht was falsches verstehen..

#7 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Rose 11.01.2008 16:32

Die arme Frau, schlagen ist echt das aller Letzte!

#8 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Thanuascht 11.01.2008 17:44

avatar

Zitat von chaymma007
hahaha ein Schreibfehler,

ich meinte die leider von ihrem Mann verprügelt wurde.Um gottes willen,bitte nicht was falsches verstehen..



hihihi hab schon gedacht...

meskina, eine frau ist total wehrlos gegenüber eines mannes.

kher inschallah

#9 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von samya 11.01.2008 21:18

avatar

also leute wen ich in so eien setoation were ... alahiyahfed
also bei aller liebe ich hau ihn platt den wicht.

#10 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von chaymma007 11.01.2008 22:04

avatar

Zitat von samya
also leute wen ich in so eien setoation were ... alahiyahfed
also bei aller liebe ich hau ihn platt den wicht.



den kannst du nicht platt hauen glaub mir...

#11 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von oumubenet 18.01.2008 23:29

avatar

also wenn jemand den koran studiert weiss er auch das er nicht berechtigt seine hand zu heben von daher halt ich diesen bericht für zeitverschwendung! das ist genau das bild was die nichtmuslimen von uns haben der Mann schlägt die frau und der islam gibt ihm das recht dazu ...also bitte ganz fest am kopf packen

#12 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von Rose 22.01.2008 12:09

Du hast Recht lieber oumubenet!!!!

#13 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von moumina 16.09.2009 09:26

Ein Mann darf seine Frau nicht schlagen, BASTA!!!!!
Natürlich werde ich mich wehren, wenn mein MAnn es wagen sollte , Hand an mich zu legen!!!! Allah jahfad, aber das wäre doch kein Zustand in einer Ehe, wenn die Frau verprügelt wird. Mein MAnn ist auch der Meinung, schon immer gewesen, das ein MAnn, der seine Frau schlägt , in seinen Augen kein MAnn ist!! Er hat doch gar nicht das Recht dazu! ( o.k. in Ausnahmefällen, wenn die Frau sündigt und er sie rechtleiten will. Aber mal ehrlich eine sündigende Frau/oder auch MAnn würde ich keines Blickes mehr würdigen!!!!!) . Also ich frage mich, was man noch alles öffentlich ausdidkutieren will!!wrd ja immer bunter!!!

#14 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von karika 25.09.2009 09:01

avatar

Zitat von Thanuascht

Zitat von chaymma007
hahaha ein Schreibfehler,

ich meinte die leider von ihrem Mann verprügelt wurde.Um gottes willen,bitte nicht was falsches verstehen..



hihihi hab schon gedacht...

meskina, eine frau ist total wehrlos gegenüber eines mannes.

kher inschallah





keine frau ist wehrlos gegenüber ihrem mann, klar zurückschlagen kann nicht jede, vorallem wenn der mann muskelbepackt ist und auch noch das doppelte wiegt, aber hier in deutschland polizei rufen, anzeigen, ins frauenhaus gehen...
hier gibt es andere möglichkeiten und organisationen die einem helfen,
frauen die sich von ihrem mann schlagen lassen und da bleiben, kann ich nicht verstehen,
das letzte ist aber, wenn der mann die kinder schlägt und die frau immer noch nichts macht

#15 RE: Darf die muslimische Ehefrau zurückschlagen? von karika 25.09.2009 09:26

avatar

ich finde auch als nachbarn ist man verpflichtet zu helfen, wenn ich höre das mein nachbar seine frau schlagen würde, gar verprügeln, würde ich sofort die polizei rufen bevor der mann die frau tot prügelt, denn dann ist das geschrei groß...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz